Montag, 6. Oktober 2014

marshmallow-cupcakes




lange war ich auf der suche nach einem marshmallow-cupcakes rezept. nachdem ich eines aus einem backbuch ausprobiert habe, wo marshmallows im teig sein sollten - dies aber überhaupt nicht funktioniert hat - irgendwie auch logisch - das wird viel zu heiß und kam dann oben heraus und alles lief aus - hab ich mir nun eines selbst kreiert. der teig ist total unspektakulär - einfach ein biskuit. dafür hat es das topping in sich. für einen 2. versuch habe ich mir nun in der apotheke glukosesirup bestellt - damit kann man marshmallows komplett selber machen und dann müsste es auch etwas hübscher aussehen. für die fotomodelle hab ich etwas mehr topping verwendet. zum essen schlage ich aber nur eine kleine haube vor, da das topping schon sehr sehr süß ist...



das rezept reicht für 18-24 cupcakes (je nach förmchengröße)

teig:
4 eier
250 g kristallzucker
1 pkg. vanillezucker
125 ml milch
125 ml öl
250 g mehl
1 pkg. backpulver

topping:
250 ml schlagobers
150 g marshmallows
3 el milch

da ich nur weiße marshmallows bekam hab ich das topping mit ein paar tropfen pinker lebensmittelfarbe eingefärbt.

zubereitung:

muffinform mit papierförmchen auslegen und das backrohr auf 180° vorheizen.
4 eier mit zucker sehr schaumig rühren, wasser und öl unterrühren und zum schluss das mehl versiebt mit backpulver  unterheben. den teig am besten mit einem messbecher in die förmchen füllen (zu 2/3) und ca. 15-20 min. backen. danach auskühlen lassen.

für das topping die marshmallos mit 3 el milch im wasserbad schmelzen lassen. derweil den schlagobers steif schlagen. sobald die marshmallow-masse flüssig ist vom wasserbad nehmen - etwas überkühlen lassen und zum schlagobers einrühren. das ganze wird dann sehr flüssig - ab damit in den kühlschrank (ca. 2 h) - dann in einen dressiersack füllen und auf die muffins aufdressieren. wer mag verziert das ganze noch mit zuckerperlen. fertig!

gutes gelingen!




Kommentare:

  1. Wie bezaubernd sehen denn die CupCakes bitte aus :)

    AntwortenLöschen
  2. Ooooooooooooooooooooooooh wie hübsch und leeeeeecker sind die denn?!?!
    Danke für das Rezept, ich werde sie zu Weihnachten backen und bin mir
    jetzt schon sicher, dass die Cupcakes keine 5 Minuten "überleben" werden! :D

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bittesehr ;) das freut mich wenn nachgebacken wird. vielleicht magst du mir berichten :) glg juxi

      Löschen