Dienstag, 27. Oktober 2020

Bauernlaib 1,5kg

 Bevor Gerüchte aufkommen, dass ich mit 2 Kindern gar nicht mehr zum Backen komme, muss ich doch mal wieder einen Blogbeitrag machen :D

Tatsächlich backe ich sehr viel - vor allem Brot wird so gut wie gar keines mehr gekauft - aber zum fotografieren und schreiben komme ich wirklich nur mehr sehr schwer. Also bitte nicht böse sein - ich freue mich wenn ihr meine vorhandenen Rezepte dennoch verwendet.

Das heutige Brot ergibt einen 1,5 kg Laib. Ich verwende dafür das normale 1 kg Simperl. Für das Rezept benötigt ihr 300 g Sauerteig - dafür in gewohnter Manier 150 g Roggenmehl + 150 ml Wasser mit dem Anstellgut verrühren und mind. 6 h reifen lassen. Danach wieder 1-2 EL Anstellgut entnehmen und fest verschlossen bis zum nächsten Backen im Kühlschrank aufbewahren.


Zutaten:

300 g Sauerteig
600 ml = 550 g lauwarmes Wasser
600 g Roggenmehl
250 g Dinkel(vollkorn)mehl
20 g Salz
2 EL Brotgewürz

(wer nicht viel Zeit hat: 1/2 Würfel Germ)

Zubereitung:

1. Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und am besten mit den Knethaken der Küchenmaschine für ca. 5 min. auf kleinster Stufe kneten.

2. Diesen Teig abgedeckt für etwa 4 h gehen lassen (wer Germ dazugegeben hat muss nur 1 h warten). Wer den Teig allerdings gerne über Nacht gehen lassen möchte, deckt ihn mit einem Geschirrtuch ab und lässt ihn im Kühlschrank - das ist die sogenannte Übernacht-Gare - langsam kalt gehen.

3. Danach wird der Teig auf einer mit Roggenmehl bemehlten Arbeitsfläche am besten mit einer Teigspachtel gefaltet (ein Anleitungsvideo findet ihr in den Highlights auf meiner Instagram Seite) und in ein bemehltes Gärkörbchen gegeben. Hier darf das Brot abgedeckt nochmal mind. 1 h gehen (bzw. 1/2 h für alle die Germ mit in den Teig gegeben haben)

4. In dieser Zeit wird das Backrohr samt Blech auf 250° O/U-Hitze vorgeheizt.

5. Sobald das Backrohr die Temperatur hat, wird das heiße Blech rausgenommen und das Brot aus dem Gärkörbchen auf das heiße Blech gestürzt.

6. Nun kommt das Brot in das Backrohr - den Boden vom Backofen besprüht ihr jetzt kräftig mit Wasser oder schüttet direkt etwa 100 ml Wasser unten rein und schließt das Backrohr.

7. Nach ca 15 min. wird die Temperatur auf 200° reduziert und das Brot noch 45 min. fertig gebacken.

8. Nach der Backzeit wird das Brot aus dem Backrohr genommen und darf auf einem Gitter auskühlen.

Gutes Gelingen!