Mittwoch, 20. August 2014

nuss-bananen-schoko-cupcakes

da ich gerade schwer in backlaune bin, gibt es heute schon wieder ein neues rezept - dieses mal so richtig megaleckere schokoladige cupcakes - durch die pariser creme als topping ist es evtl. ein klein bisschen aufwendiger als sonst, weil man am besten schon am vortag dran denkt - aber es zahlt sich aus. besonders lecker finde ich die versteckten bananen im teig...


das rezept reicht für 12 (große) oder bis zu 18 kleinere cupcakes...

also am vorabend am besten die pariser creme machen:

350 ml schlagobers
500 g kochschokolade fein gehackt (oder sonstige schokoladenreste)
1 el honig
1 el butter

schokolade am besten mit einem großen kochmesser fein hacken, schlagobers am herd erwärmen - kurz aufkochen lassen und auf die gehackte schokolade mit honig und butter gießen - etwas warten und mit einem löffel glatt rühren - wenn es eine schöne flüssige masse ist püriere ich die masse noch mit einem pürierstab durch...
nun in einen kühlen raum stellen oder in den kühlschrank.  die masse muss vor dem aufdressieren aufgeschlagen werden - habt ihr sie im kühlschrank mind. 1-2 h vorher raus nehmen - im notfall für ca. 20 sek. in die mikrowelle. wenn ihr sie in einem kühlen raum habt evtl. 1 h vorher noch in den kühlschrank... aber das zeigt sich...

für den leckeren teig benötigt ihr:

2 eier
120 g staubzucker
60 g haselnüsse gerieben (oder welche nüsse ihr sonst mögt)
2 sehr reife bananen püriert
120 g zucker
1 pkg. vanillezucker
140 ml schlabobers
70 ml öl
170 g mehl
1 tl backpulver

backrohr auf 180 ° vorheizen und muffinform mit papierförmchen auslegen. eier trennen - das eiklar mit dem staubzucker zu schnee schlagen. in einer anderen schüssel mixt ihr eidotter mit den pürierten bananen, dem zucker, dem vanillezucker und dem schlagobers kurz, dann gebt ihr das öl dazu und mixt auch nur kurz weiter. mehl mit nüssen und backpulver vorsichtig unterrühren und zum schluss den eischnee am besten per hand unterheben. masse in die förmchen füllen (da die masse sehr flüssig ist könnt ihr sie mit einem schnabelmessbecher gut eingießen) und im backrohr ca. 25 min. backen.

auskühlen lassen und dann die pariser creme aufdressieren. ich habe die cupcakes noch mit einem zuckerblümchen dekoriert - fertig...

gutes gelingen!


die tolle etageré kommt von maggie's etagerés...





Kommentare:

  1. Wow sehen die super aus! Und so schokoladig *-* da bekomt man ja gleich Appetit ;)

    Liebe Grüße
    Christin von chrissitallys.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. yummi!!! Die sehen ja total lecker aus :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sind sie auch *g* aber volle kalorienbombe ;) glg juxi

      Löschen