Sonntag, 23. April 2017

Mini-Erdbeer-Cupcakes

Schon so lange habe ich eine Mini-Muffinform in meinem Schrank, aber irgendwie griff ich doch immer wieder zur normal großen... Letzte Woche wagte ich es endlich - mit vollem Erfolg. Die Mini-Cupcakes sehen zuckersüß aus und es kann keiner widerstehen - ist ja schließlich nur ein Happen. Ich bin mir sicher, ich mache noch öfter solche Minis - perfektes Fingerfood für jede Party!



Das Rezept reicht für eine Mini-Muffinform - das sind 24 Minis. Wer möchte, kann das Rezept auch gerne in normal großen Förmchen machen - ich schätze es werden dann ca. 5 Stück.

Zutaten:
2 Eier
60 g Zucker
35 g Naturjoghurt
35 g Rapsöl
1 Pkg. = 8 g Vanillezucker
1 Prise Salz
90 g Mehl
1 TL = 4 g Backpulver

300 g Mascarpone
3 EL Erdbeersirup (Dicksaft)
6 Erdbeeren geviertelt zum Verzieren

Zuerst die Muffinform mit Papierförmchen auslegen und das Backrohr auf 170° vorheizen.
Nun die Eier mit dem Zucker sehr schaumig mixen. Joghurt, Rapsöl, Vanillezucker und Salz unterrühren. Mehl mit Backpulver nur kurz einrühren. Nun den Teig zu 2/3 in die Förmchen füllen (das geht mit einem Dressiersack ganz gut ohne kleckern - einfach mit dem Finger vorne das Loch verschließen - Förmchen füllen - mit dem Finger wieder verschließen - über das nächste Förmchen und wieder füllen...) Das ganze backt ihr dann ca. 15 min. bei 170°.
Danach aus dem Backrohr nehmen und auskühlen lassen.
Das Topping kommt aus dem Hause "einfacher geht es nicht" und beinhaltet nur Mascarpone und Verdünnsaft. Ich hatte keinen Erdbeerdicksaft zu Hause - sondern einen Waldbeer-Sirup - das schmeckte auch super! Also mixt rein was euch schmeckt und ihr zu Hause habt.
Einfach Mascarpone mit dem Sirup vermixen und dann mit einem Dressiersack auf die Mini Muffins dressieren. Noch eine geviertelete Erdbeere drauf und fertig!
Gutes Gelingen!









Keine Kommentare:

Kommentar posten