Sonntag, 27. November 2016

Marmorkuchen

Ein Klassiker - dieser Marmorkuchen. Ich komme immer mehr weg von Cupcakes und Co und mehr hin zu einfachen Kuchen. Mein Umfeld isst einfach lieber Kuchen als Torten und Cremen.
Bei Marmorkuchen muss ich immer an meine Mama denken - als Kind dachte ich lange Zeit es hieße "Mamakuchen" *hihi*. Und da ich nun auch eine Mama bin, kann ich also auch Mamakuchen machen :D

Viel Spaß mit dem Rezept - diese Zutaten hat man ja eigentlich immer alle daheim...


Zutaten:
4 Eier
200 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
125 ml Öl
125 ml Wasser
250 g Mehl
1 Pkg. Backpulver
2 EL Backkakaopulver

Zubereitung:
Guglhupfform fetten und bröseln und das Backrohr auf 180° vorheizen.
Nun die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen, dann die Öl/Wasser-Mischung abwechselnd mit der Mehl/Backpulver-Mischung einrühren. Die Hälfte des Teiges in die Guglhupfform füllen, den Rest mit 2 EL Kakao vermischen und dann gleichmäßig in die Form gießen. Nun für 40-50 min bei 180° backen.
Gutes Gelingen!





Keine Kommentare:

Kommentar posten