Donnerstag, 8. Januar 2015

ombre-törtchen

schon lange möcht ich so eine ombre-cake ausprobieren. nun hatte ein ganz liebe freundin von mir geburtstag - und das war der perfekte anlass - zeit war auch dazu - also hier für euch mein rezept für ein leckeres ombre törtchen. ich habe das ganze in einer kleinen tortenform (20 cm) gebacken. solltet ihr es in einer normalen 26er oder 28er form backen würde ich die mengen verdoppeln.



teig:
4 eier
250 g zucker
1 pkg. vanillezucker
125 ml wasser
125 ml öl
250 g mehl
1 pkg. backpulver

rosa lebensmittelfarbe (am besten gelfarbe)

creme:
500 g mascarpone
250 g topfen
160 g staubzucker gesiebt

himbeermarmelade zum bestreichen der böden

das backrohr auf 180° vorheizen und die form fetten und bröseln. eier mit dem zucker sehr schaumig schlagen. wasser und öl unterrühren und zum schluss mehl mit backpulver nur kurz unterrühren. nun die masse auf 4 gleich große mengen aufteilen. einen boden natur backen in den 2. etwas rosarote lebensittelfarbe geben, in den 3. teil noch etwas mehr und den 4. boden färbt ihr richtig intensiv rosa. jeden boden ca. 20 min. backen - danach auskühlen lassen.

für die creme mascarpone, topfen und staubzucker in eine schüssel geben und nur kurz durchrühren bis alles miteinander vermengt ist.

die ausgekühlen böden mit himbeermarmelade bestreichen und je etwas creme aufstreichen. ich habe von unten (natur) bis oben (rosa) gearbeitet (siehe foto vom anschnitt weiter unten). wenn alle böden aufeinander sind fängt das färbespiel wieder von vorne an. creme natur in einen dressiersack füllen und mit einer kleinen sterntülle rosenartig rundherum dressieren, dann etwas lebensmittelfarbe in die creme und die zweite reihe dressieren, dann wieder etwas mehr lebensmittelfarbe dazugeben und damit die 3. reihe dressieren, bis man zum schluss eine ganz rosa creme für die letzte reihe und obenrum hat. tadaaaa fertig! gutes gelingen!




die fotos vom anschnitt hat mir meine liebe freundin renate zur verfügung gestellt...





Kommentare:

  1. Oh !!! ist das ein hübsches Törtchen. Das würde wirklich super in meine Küche passen! Danke noch für deinen lieben Kommentar.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsch sieht das Törtchen aus! Mascarpone und Topfen als Creme finde ich eine super Kombination. Dann wird das alles nicht zu süße!
    Liebe Grüße
    Eva (ichmussbacken.com)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo

    ich bin gerade zufällig auf dein Blog gestoßen, finde ich echt toll vielleicht hast du ja lust uns gegenseitig zu folgen und mir ein Kommentar hinter zulassen würde mich freuen.

    http://juana-whispers.blogspot.de/

    xoxo juana

    AntwortenLöschen
  4. Great Post Dear! I am following you and following back if you like my blog :))) Kisses...
    http://tasarimkaravani.blogspot.com.tr/

    AntwortenLöschen