Montag, 5. Juni 2017

Heidelbeerstrudel - schnell und lecker

Heute habe ich einen fruchtigen, nicht allzu süßen Heidelbeerstrudel für euch!



Zutaten:
1 Pkg. = 400 g Tante Fanny Plunderteig
2 Eier
70 g Zucker
250 g Topfen (Quark)
1 TL Vanillepaste (oder Mark einer Vanilleschote)
150 ml Milch
1 Pkg. = 37 g Vanillepuddingpulver
400 g Heidelbeeren

Zubereitung:
Zuerst wird ein Backblech mit Backpapier vorbereitet und das Backrohr auf 180° vorgeheizt. Dann wird die Füllung zubereitet: Eier mit Zucker schaumig rühren, dann den Topfen, die Vanillepaste, die Milch und das Puddingpulver der Reihe nach unterrühren. Zum Schluss die Heidelbeeren mit einem Esslöffel vorsichtig unterheben (ihr könnt frische oder auch tiefgefrorene Beeren verwenden).
Jetzt wird der Teig aus dem Kühlschrank genommen und ausgerollt. Mittig verteilt ihr die Fülle - wer eine Optik wie ich haben will schneidet nun auf beiden Seiten ca. 2 cm breite Streifen und legt diese über die Fülle.


Ihr könnt natürlich auch ganz normal einrollen - wie ihr mögt. Dann kommt der Strudel für 50 min. bei 180° ins Rohr - danach auskühlen lassen - überzuckern und fertig!
Gutes Gelingen!



Keine Kommentare:

Kommentar posten