Montag, 28. März 2016

Ostertorte

Statt eines Osternestes gibt es heuer für mein Patenkind auf Wunsch eine Ostertorte - angelehnt an das Rezept der Kinder-Schoko-Torte habe ich diese Torte gemacht:


Zutaten (für ein Törtchen mit 18 cm Durchmesser):
4 Eier
1 Becher Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 Becher Sauerrahm
1/2 Becher Öl
1 Becher ger. Nüsse
1 Becher Trinkkakaopulver
1 Becher Mehl
1 Pkg. Backpulver

für die Pariser Creme:
1 Becher Schlagobers (200 ml)
200 g Schokolade (Kochschokolade oder welcher weg soll)

für die Dekoration:
1 Schokohase
2 Überraschungseier
4 Schokobons (oder ein paar mehr)

Kuchenglasur

Zubereitung:

Pariser Creme am besten am Vorabend zubereiten - Schlagobers erhitzen bis es "raucht" - nicht kocht - zur Seite nehmen und zerkleinerte Schokolade einrühren - dann kalt stellen.

Für den Kuchen eine 18er Form fetten und bröseln oder mit Backtrennspray besprühen und das Backrohr auf 180 ° vorheizen. Dann die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig weiß schlagen, dann Sauerrahm und Öl einrühren. Zum Schluss die Mischung aus Nüsse, Kakao, Mehl und Backpulver unterheben. Die Hälfte der Masse in die Form füllen und ca. 40 min. backen - danach die 2. Hälfte backen, außer ihr habt 2 Formen dann geht es sich auch aufeinmal im Rohr aus. Danach beide Böden auskühlen lassen und je einmal durchschneiden.

Nun die vorbereitete Pariser Creme aufschlagen und die Böden damit dünn bestreichen, dann noch rundherum mit der Creme einstreichen.
Nun die Kuchenglasur schmelzen und erst den Rand auftragen, dann die Dekoration aufsetzen und dann die Glasur bis an die Schokodeko arbeiten - fertig!

Gutes Gelingen!


Kommentare:

  1. Das ist eine tolle Idee, gefällt mir super gut *fürostern2017vormerken*. Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für dein Kommentar. GLG Juxi

      Löschen