Freitag, 26. Dezember 2014

weihnachtscupcakes (24 stk.)

weil ich so hübsche weihnachtsförmchen mit topper hatte musste ich einfach weihnachtscupcakes machen, geschmacklich sind sie aber nicht weihnachtlich und somit allzeit verwendbar. mit der buttercreme sind sie super standhaft und gut zu transportieren.


am vortag bitte aus 1 pkg. vanillepuddingpulver, 1/2 l milch und 1 esslöffel staubzucker den pudding zubereiten und kalt stellen.

für den sponge benötigt ihr:
5 eier
280 g zucker
1 pkg. vanillezucker
80 g kakaopulver (den man für trinkkakao in die milch rührt)
80 g geriebene nüsse
500 ml buttermilch
450 g mehl
1 pkg. backpulver

zuerst das backrohr auf 180 ° vorheizen und die muffinform mit 12 papierförmchen (bzw. wer 2 formen hat füllt gleich mit 24 förmchen) füllen. dann die eier mit dem zucker und dem vanillezucker schaumig rühren, danach den kakao und die nüsse unterrühren sowie anschließend die buttermilch. das gesiebte mehl mit dem backpulver hebt ihr am schluss am besten per hand unter. in die förmchen füllen und ca. 20 min. backen.

für das topping benötigt ihr:
500 g zimmerwarme butter
150 g gesiebten staubzucker
den am vortag zubereiteten pudding

die butter mit dem staubzucker schön schaumig schlagen (durchhaltevermögen oder eine küchenmaschine sind gefragt) den pudding unterrühren, in einen dressiersack füllen und mit einer sterntülle auf die ausgekühlten muffins dressieren - fertig!

gutes gelingen!





Keine Kommentare:

Kommentar posten