Sonntag, 23. November 2014

marshmallow cupcakes für große



aus gegebenen anlass gibt es heute ein etwas aufwändigeres rezept: meine liebe mama hat morgen geburtstag - dieses mal sollte es keine torte werden sondern cupcakes (ich hab ja sooo viele tolle förmchen - die müssen auch mal aufgebraucht werden). ich überlegte also was meine mama so gerne hat - da hätten wir: kaffee, baileys und diese haribo marshmallows umhüllt mit schokolade - diese zutaten zusammen ergeben diese hübschen marshmallow-cupcakes. dazu braucht ihr folgende zutaten:

sponge:
250 g mehl
10 g kakaopulver
1 pkg. backpulver
25 g pistazien
1 ei
125 ml öl (sonnenblumen- oder rapsöl)
100 ml baileys (oder anderen kaffeelikör)
100 g zucker
2 el lösliches kaffeepulver

topping:
80 ml wasser
1 pkg. gelatine gemahlen (=9g)
150 g zucker
150 g glucosesirup (bekommt man in der apotheke)
1/2 tl salz
2 tl vanillearoma

1 becher fertige kuchenglasur  (man braucht nur ca. 1/3 davon) oder
125 g dunkle schokolade gehackt mit 1 el butter am wasserbad geschmolzen

zubereitung:
zuerst die muffinform mit 12 förmchen auslegen und das backrohr auf 180° vorheizen. mehl mit kakao und backpulver in eine schüssel sieben. in einer anderen schüssel das ei mit öl, likör, zucker und kaffeepulver glatt rühren - dann die flüssige mischung mit den pistazien unter die mehlmischung rühren, bis alles gut vermischt ist. den teig mit einem löffel in die förmchen füllen und  20-25 min. backen - danach etwas überkühlen lassen und dann aus der form nehmen zum vollständigen auskühlen,
für das topping das wasser in einem kleinen festen topf geben und die gelatine darüber streuen und etwas 5 min. quellen lassen. dann den zucker dazu geben und am herd bei kleiner hitze unter ständigem rühren warten bis sich zucker und gelatine aufgelöst haben - die masse darf nicht kochen. nun die flüssigkeit in die mixschüssel (am besten die der küchenmaschine - denn nun ist ausdauer gefragt) gießen, das glucosesirup, das salz und das vanillearome dazugeben und etwa 10 min. schlagen - bis die masse schön weiß schaumig ist und feste spitzen formt. jetzt wird die sache etwas klebrig - gute vorbereitung ist also empfehlenswert - spritzbeutel mit runder lochtülle vorbereiten - am besten in einen hohen topf stülpen, damit die hände frei zum einfüllen sind und wenn möglich die ganze masse auf einmal einfüllen - nun auf die muffins aufdressieren. zum schluss noch mit schokoglasur verzieren - ich habe dafür mit einem teelöffel gearbeitet und vorsichtig von der spitze weg die schoko drüber laufen lassen - kühlen lassen und zu einem kaffee servieren,

gutes gelingen!








Kommentare:

  1. Hallo,
    habe gerade deinen Blog entdeckt. Ich liebe Cupackes über alles. Kreiere auch immer wieder selber neue Rezepte und Toppings.

    Schöne Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine, das freut mich sehr - haben sich also 2 cupcakes-freaks hier gefunden ;) hihi. glg juxi

      Löschen