Donnerstag, 13. November 2014

apfel-crumble-kuchen



immer wieder passiert es mir, dass ich denke ich sollte gesünder essen und dann kauf ich viel zu viel obst ein - und dann werden die äpfel schrumpelig und dann hilft nur mehr ein kuchen ;)

dieses mal habe ich einen kuchen mit knuspriger crumble-haube für euch.

zutaten:
teig:
80 g zucker
2 eier
80 g butter weich
1 p. Vanillezucker
2 tl Backpulver
200 g mehl

3-4 äpfel
50 g nüsse grob gehackt

crumble:
125 g butter zerlassen
100 g zucker
150 g mehl
50 g Haferflocken

für den teig den zucker mit den eiern schlagen, bis er schön schön cremig ist, dann die butter unterrühren. zuletzt die restlichen zutaten unterrühren und in eine gefettete gebröselte form geben (ich habe hier eine kleine Auflaufform verwendet - ihr könnt aber auch die normale Tortenform verwenden). dann gebt ihr die geschälten gewürfelten äpfel auf den teig und darauf die gehackten nüsse. zum schluss bereitet ihr das crumble folgendermaßen zu: butter am herd in einen kleinen topf zerlassen. zucker, mehl und Haferflocken in einer anderen schüssel verrühren - dann zerlassene butter darüber verteilen und mit einem metalllöffel einrühren, bis kleine crumbles entstehen. diese über den äpfeln verteilen und dann in dasvorgeheizte backrohr bei 180° - ca 40-50 min.

dieses mal habe ich Fotos vom making of für euch gemacht - die habe ich ganz unten angehängt - ich hoffe das hilft eventuell beim machen..

ps: serviert den kuchen mit einem klecks schlagobers!

gutes gelingen!










Keine Kommentare:

Kommentar posten