Dienstag, 9. September 2014

zwetschken-kuchen am blech



nachdem ich gerade schwer am zwetschken verarbeiten bin, gibt es derzeit viel süßes bei uns. heute darf ich euch ein tolles rezept verraten, welches ihr mit allen möglichen früchten zubereiten könnt. den kuchen gibts bei mir auch mit heidelbeeren, gemischten beeren, marillen, etc. auch die milch könnt ihr durch orangensaft oder anderen säften ersetzen - je nach geschmack.

zutaten:
4 eier
250 g zucker
200 ml öl
200 ml milch
300 g mehl
1 pkg. backpulver
ca. 500 g zwetschken entsteint und halbiert (im winter könnt ihr genauso gefrorenes nehmen)

backrohr auf 200 ° vorheizen und das backblech mit backpapier auslegen. die eier mit dem zucker sehr schaumig aufschlagen, nach und nach öl und milch unterrühren. mehl mit backpulver mischen und zügig unterrühren. den teig auf das blech streichen und ca. 10 min. vorbacken, dann die zwetschken darauf verteilen (das macht man nach dem vorbacken, damit sie nicht im teig untergehen) und ca. 20 min. fertig backen.

gutes gelingen!

ps: ich arbeite immer mit ober-/unterhitze. solltet ihr einen heißluftherd haben nehmt immer ca. 20° weniger als von mir angegeben.







Kommentare: