Freitag, 4. April 2014

linzer torte á la juxi

die linzer torte wollte ich schon lange mal probieren - aber ich hatte keine lust auf mürbteig also rührte ich mir einen teig zusammen - ohne großen aufwand und schmeckte auch so sehr lecker - es blieb kein stück über.

was ihr dazu braucht:
250 g mehl
150 g zucker
200 g butter zimmerwarm
3 eier
200 g mandeln gemahlen
1 prise salz
2 el rum
1 tl zimt
1/2 pkg. backpulver

ribiselmarmelade oder -gelee (kleines glas)

das backrohr auf 150 ° heißluft vorheizen. eine tortenform (26 cm) ausfetten und bröseln oder mehlen. für den Rührteig die weiche butter mit zucker, zimt und eidotter schön cremig rühren - dann das mehl inkl. backpulver und mandeln unterheben. ebenso die 2 el rum. aus dem eiweiß mit einer prise salz einen festen schnee schlagen und zum schluss unterheben.

2/3 des teiges in die form streichen - mit ribiselmarmelade (wer gern mag kann auch eine andere marmelade verwenden) bestreichen (nicht sparen). den restlichen teig in einen dressiersack mit lochtülle füllen und ein gitter darauf spritzen.

ca 35 min. bei 150 ° backen.

gutes gelingen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen