Donnerstag, 26. September 2019

Apfel-Brownies

Ich darf noch immer die leckeren Äpfel vom Nachbars-Apfelbaum verarbeiten. Darum habe ich heute für euch: Apfel-Brownies.
Ich muss zugeben, ich habe noch nie Brownies gebacken. Diese Apfel-Brownies sind allerdings so extrem lecker, dass ich Lust habe verschiedenste Brownies zu testen. Mal sehen - kommt auf jeden Fall auf meine to-bake Liste.
Euch wünsche ich mit diesem Rezept viel Freude und gutes Gelingen!


Zutaten:
100 g Vollmilch Schokolade (ich verwendete Milka)
100 g dunkle Schokolade (ich verwendete Lindt 70%)
120 g Butter
300 g Äpfel (geschält und in kleinen Stücken) das sind ca. 4 Äpfel
5 Eier
200 g Rohrohrzucker
1 Pkg. Vanillezucker
200 g Mehl
1 Prise Salz

Zubereitung:
Zuerst wird ein tiefes Backblech  mit Backpapier ausgelegt und das Backrohr auf 180° vorgeheizt. Nun wird die Schokolade mit der Butter auf einem Wasserbad unter mehrmaligen Umrühren zerlassen. In dieser Zeit können die Äpfel geschält, das Gehäuse entfernt und das Fruchtfleisch in kleine Stücke geschnitten werden. Dann werden die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig weiß geschlagen. Dann wird die überkühlte Schoko/Butter Mischung eingerührt und das Mehl mit der Prise Salz untergehoben. Zum Schluss noch die Apfelstücke per Hand in die Teigmasse ziehen.
Dann wird die Masse auf das vorbereitete Blech gestrichen und für 25 min. bei 180° gebacken.
Gutes Gelingen!






Keine Kommentare:

Kommentar posten