Freitag, 31. März 2017

Apfelzopf von chez_SimoneMarie

Auf Facebook und Instagram habe ich ja schon öfter auf sie verlinkt - aber heute gibt es einen Blogbeitrag ganz zu Ehren meiner lieben Freundin Simone. Simone schreibt seit kurzem ihren wunderbaren Foodblog: chez_SimoneMarie - sie macht das so wunderbar - dementsprechend viel tut sich bei ihr. Magazine, Firmen etc. klopfen bei ihr an - verständlich. Liebe Simone, ich wünsche dir viel Erfolg mit deinem Blog - deine Rezepte funktionieren und schmecken immer toll - wie dieser einfache, schnelle und schöne Apfelzopf.

6-8 Stücke

Zutaten:
1 Pkg. Plunderteig (gelingt auch mit Blätterteig - schmeckt aber besser mit Plunderteig)
3 Äpfel (zb Jonagold oder eine ähnliche Sorte
4 EL geriebene Mandeln
3 EL Apfelmus
1 EL Marillenmarmelade
2 EL Mandelblättchen

Zubereitung:
Backrohr auf 180° Heißluft vorheizen.
Die Äpfel vierteln und feinblättrig schneiden.
Den Teig ausrollen, mit Marmelade bestreichen, Apfelmus darauf verteilen, mit geriebenen Mandeln bestreuen. Danach die Apfelscheiben gleichmäßig darauf verteilen.
Nun den Teig entlang der kurzen Kante aufrollen und der Länge nach halbieren. Beide Stränge, mit der Schnittkante nach oben miteinander verschlingen und die Enden gut aneinander drücken. Fall die Stränge etwas auseinanderfallen - keine Bange er sieht dennoch toll aus und die evtl rausgefallenen Apfelstücke einfach nochmals darauf verteilen. Den Zopf mit Mandelblättchen bestreuen und für 30-35 min goldbraun backen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten