Sonntag, 27. Mai 2018

Mallorquinischer Mandelkuchen (glutenfrei)

Wir sind nun schon wieder seit einer Woche zu Hause aus Mallorca. Die Tage in Ca'n Picafort waren wirklich sehr schön - nur die An- und Abreise mit Kleinkind empfand ich doch sehr anstrengend. Also ich für meinen Teil werde die nächsten Jahre auf jeden Fall aufs Fliegen oder lange Autofahrten verzichten. Dennoch bin ich froh, dass mein Kleiner mit noch nicht mal 2 Jahren das Meer gesehen hat - es hat ihn wirklich sehr fasziniert. Wir haben Muscheln gefunden, Möwen gesehen und so viele Wassermelonen wie noch nie gegessen :D

Auf der Suche nach Inspiration für einen neuen Kuchen für den Blog gab mir Maggie von Maggies Etageres den Tipp zum Mallorquinischen Mandelkuchen und da habe ich nun etwas rumprobiert und habe nun dieses Rezept für euch. Ich kann ihn leider mit keinem Original vergleichen, da ich den Kuchen leider nirgends bekam. Bei uns im Hotel gab es zwar ein riesiges Dessertbuffet beim Abendessen aber das war alles sehr cremig und picksüß.

Ich wünsche euch allen eine tolle Woche und falls ihr Lust habt probiert doch diesen leckeren Kuchen aus.



Zutaten:
6 Eier
1 Prise Salz
150 g Staubzucker + etwas mehr zum Bestreuen
1 Bio Zitrone
1 TL Vanillepaste oder das Mark von 1 Vanilleschote
200 g Mandeln gerieben

Zubereitung:
Zuerst wird eine 26 cm Springform gefettet und gebröselt oder mit Backtrennspray ausgesprüht und das Backrohr auf 180° vorgeheizt.
Dann werden die Eier getrennt und das Eiweiss mit einer Prise Salz zu steifem Schnee geschlagen. Die Dotter werden mit dem Staubzucker, der abgeriebenen Schale der Zitrone und dem Vanillemark cremig gemixt, danach werden die Mandeln untergerüht und zum Schluss der Eischnee untergehoben. Den Teig in die Sprinform füllen und bei 180° für ca. 40 min. backen.
Gutes Gelingen!








 (Amazon Affiliate Links)

Keine Kommentare:

Kommentar posten