Dienstag, 16. März 2021

Oster-Brioche-Häschen

 Heute habe ich eine ganz einfache Oster-Back-Idee für euch. Schon ganz oft im www gesehen, musste ich diese Häschen mit meinem Briocheteig auch ausprobieren. Schnell gemacht - sehen süß aus und passen super ins Osternest. Vielleicht wollt ihr sie ja auch ausprobieren? 

PS: Sind bestimmt auch mit dem Semmerlteig lecker!

Zutaten:

500 g Weizenmehl
250 ml Milch
1 Pkg. Trockengerm oder 1/2 Würfel Frischgerm
1 Prise Salz
125 ml Öl
2 Dotter
100 g Zucker

1 Ei verquirrlt
Hagelzucker

Zubereitung:
1. Zuerst werden Milch und Öl in einem Topf am Herd leicht erwärmt. (Achtung: auf keinen Fall zu heiß werden lassen - sonst geht der Teig nicht mehr auf)
2. Die trockenen Zutaten samt Germ in eine Rührschüssel geben, die Eidotter dazu und die warme Milchmasse darübergeben.
2. Nun den Teig etwa 4 min. langsam kneten lassen. Danach abdecken und etwa 1h gehen lassen.
3. Nach der Gehzeit den Teig in 6-8 gleiche Stücke teilen und zu Häschen formen. (1 Strang 2 x wickeln - oben Ohren abstehen lassen und eine kleine Teigkugel als Popo in die untere Schlinge drücken)
4. Die Häschen nun am Backpapier und am Backblech  mit einem verquirrltem Ei bestreichen und nochmal - während das Backrohr auf 180° vorbäckt 1/2 h gehen lassen. 
5. Nach der Gehzeit werden die Striezerl nochmal mit Ei eingestrichen und mit Hagelzucker bestreut und für ca 20 min. bei 180° gebacken.
6. Nach der Backzeit aus dem Backrohr nehmen und auskühlen lassen.
Gutes Gelingen!






Keine Kommentare:

Kommentar posten