Samstag, 6. März 2021

Nusskuchen in der Kastenform

 Heute habe ich was ganze Einfaches für euch. Einen Nusskuchen aus der Kastenform. Ich verwende die Kastenform eigentlich viel zu selten, weil mir die Menge in normalen Zeiten meist zu wenig ist. Aber derzeit hat man ja kaum Besuch - da bietet sich die Form doch wieder mal an. Der Kuchen ist bestimmt nicht zu süß - wer es lieber süßer mag gibt gern 50 g Zucker mehr in den Teig.

Zutaten:

4 Eier
150 g Zucker
100 ml Öl
100 ml Wasser
200 g ger. Haselnüsse
200 g Mehl
1 Pkg. Backpulver
70 g Schokodrops oder gehackte Schokolade

Zubereitung:

1. Zuerst wird die Kastenform gebuttert und gebröselt sowie das Backrohr auf 180° O-/U-Hitze vorgeheizt.
2. Nun werden die Eier mit dem Zucker sehr schaumig geschlagen, dann das Öl und das Wasser unter gerührt und zum Schluss alle trockenen Zutaten kurz untergehoben.
3. Dann kann die Massse in die Kastenform und wird für 60 min. bei 180° gebacken.
4. Nach der Backzeit wird die Form aus dem Backrohr genommen - auskühlen lassen und dann aus der Form stürzen. Wer mag, macht noch eine Schokoglasur drüber. Ansonsten mit Staubzucker bezuckern und genießen.
Gutes Gelingen!






Keine Kommentare:

Kommentar posten