Samstag, 4. November 2017

Bagels

Heute habe ich ein neues Rezept für die Kinderecke: Bagels!
Brot ansich ist ja am Anfang ein großes Thema - es ist der perfekte Snack - aber wieviel Salz ist wirklich drin. Um sicher zu sein hilft nur selber machen. Je nach Alter des Kindes kann das Salz von gar keinem bis zu 1 Teelöffel variiert werden. Ich habe es mit einer Prise Salz gemacht - meinem 1 Jährigen hat es super geschmeckt - mir persönlich war es ohne Aufstrich etc. etwas zu fad - aber so ist das wenn die Geschmacksnerven erwachsen sind...zumindest bei mir. Die Bagels können sonst auch eingefroren werden und jeden Tag ein Stück für das Kind aufgetaut werden. Oder ihr bestreut die Erwachsenen-Bagels mit grobem Salz.



Zutaten für 9 Stück:
250 g Dinkelmehl
250 g Topfen
1 Ei
Salz nach Geschmack (max. 1 TL)

Mohn, Sesam. Salz (nach Lust und Laune - je nachdem mit was ihr bestreuen wollt)

Zubereitung:
1. Backrohr auf 200° vorheizen und ein Backblech mit Backpapier vorbereiten.
2. Mehl, Topfen, Ei und Salz in eine Schüssel geben und per Hand zu einem Teig kneten.
3. Den Teig halbieren, die Hälften halbieren und die Vierteln halbieren - somit hat man 8 gleich große Stücke - diese werden zu Kugeln geformt, auf die Arbeitsfläche gedrückt und dann mit einem Schnapsglas o.ä.  in der Mitte ein Kreis ausgestochen. Zum Schluss werden alle kleinen Stücke noch zu einem 9. Bagel geformt.
4. Die Bagels auf das Backblech legen und mit Wasser bepinseln und nach Belieben bestreuen (oder auch nicht).
5. Im Backrohr für 20 min. bei 200° backen - danach aus dem Rohr nehmen und auskühlen lassen.
Gutes Gelingen!



Keine Kommentare:

Kommentar posten