Montag, 16. Oktober 2017

Karotten-Apfel-Muffins

Mit diesem Beitrag starte ich eine neue Kategorie auf meinem Blog - die Kinderecke.
Meine Leser wissen ja dass ich einen 1jährigen Sohn habe - und da mein Otto nun auch mitnaschen möchte bin ich immer am austesten und kreieren von kindertauglichen Rezepten. Und da ich wirklich in kein Fettnäpfchen treten möchte, bitte ich alle Mamas einfach selber zu entscheiden, was für einen in Ordnung geht und was nicht - ich weiß, dass da die Ansichten sehr unterschiedlich sind, hoffe jedoch trotzdem einigen Mamas mit dieser neuen Kategorie zu helfen.



Was sagt ihr? Freut euch die neue Kategorie oder findet ihr dass die keiner braucht? Ich freue mich über euer Feedback.



Zutaten für ca. 10 Muffins:
4 Karotten (unbearbeitet ca. 300 g)
1 Apfel (unbearbeitet ca. 140 g)
2 Eier
50 g Honig
100 ml Rapsöl
150 g Mehl
1 Pkg. Backpulver


Zubereitung:
1. Zuerst die Karotten und den Apfel schälen und fein raspeln.
2. Nun das Backrohr auf 170° vorheizen und eine Muffinform mit 10 Papierförmchen auslegen.
3. Eier mit dem Honig schaumig mixen, Rapsöl unterrühren, Mehl mit Backpulver unterheben.
4. Die geraspelten Karotten und Apfel unter die Masse rühren (am besten mit einem Esslöffel).
5. Die Masse in die Förmchen füllen (am besten mit 2 Esslöffel arbeiten) und bei 170° ca. 30 min. backen.

Gutes Gelingen!




Kooperation/PR-Sample von/mit www.littleli.de/ - Danke für das tolle personalisierte Melamin-Geschirr

Kommentare:

  1. Hi��auch für nicht Mamis toll! Für einen selber, für den Beruf, für die Nichten und Neffen.... ����ich find's klasse����LG Tine

    AntwortenLöschen