Dienstag, 8. August 2017

Geburtstagstorte für Mädchen (Cake Smash Shooting)

In der Hoffnung, dass ein 2jähriges Mädchen den Kuchen doch etwas mehr zerstört als vor kurzem mein 1jähriger hab ich diese Torte für meine Freundin Flora Fellner bzw. ihre Tochter Ilvi gebacken. Aber wie schon mein Kleiner vorzeigte, wollte auch Ilvi den Kuchen nicht zerstören sondern nur die Beeren davon essen (wahrscheinlich sind sie einfach zu gut erzogen *haha*). Die wunderschöne Deko machte wieder Kathi von Frau Rot und Söhne. Liebe Ilvi, nachträglich noch mal alles Liebe zu deinem 2. Geburtstag!



Die Torte war grundsätzlich das gleiche Rezept wie bei der Jungs-Torte:

Zutaten:
für eine Torte mit 20 cm Durchmesser
4 Eier
200 g Zucker
125 ml Wasser
125 ml Öl
250 g Mehl
1 Pkg. Backpulver

für die Creme:
500 g Mascarpone
500 g Topfen (Quark)
2 EL Honig
Lebensmittelfarbe (Gelfarbe rosa)

250 g Erdbeermarmelade

Beeren zum Dekorieren

Zubereitung:
Am Vorabend den Kuchen zubereiten: 20er Form mit Backtrennspray besprühen und Backrohr auf 180° vorheizen. Nun die Eier mit dem Zucker schaumig weiß schlagen, dann Wasser und Öl unterrühren und zum Schluss Mehl mit Backpulver unterheben. Den Teig in die Form füllen und etwa 50 min. backen (Immer im Auge behalten und Stäbchenprobe machen - jeder Ofen backt anders). Danach aus dem Backrohr nehmen - überkühlen lassen, aus der Form nehmen und mit einem Geschirrtuch abgedeckt auskühlen lassen.
Ausgekühlt wird der Kuchen dann so oft wie möglich (ich hab 3 mal) durchgeschnitten.
Für die Creme werden Mascarpone, Topfen und Honig in eine Schüssel gegeben und miteinander vermixt und mit etwas Lebensmittelfarbe eingefärbt. Nun wird die Torte zusammengesetzt: Boden, dann eine dünne Schicht Creme und dann eine dünne Schicht Erdbeermarmelade - wiederholen bis man beim letzten Boden ist. Nun steht die nackte Torte vor einem und es geht ans dekorieren: ich habe die hellrosa Creme vom Boden bis etwas 2 cm rauf mit einem Dressiersack aufgespritzt, dann noch etwas Lebensmittelfarbe in die Creme rühren -wieder in den Dressiersack und ca die Mitte der Torte damit entlangdressieren, dann die ganze Creme wieder in die Schüssel - wieder etwas Lebensmittelfarbe dazugeben, verrühren und damit die oberste Reihe sowie den obersten Boden damit bedecken. Dann habe ich das ganze mit einer großen Palette glatt gestrichten und habe versucht den Farbverlauf nicht zu verstreichen....
Zum Schluss noch mit Beeren verzieren - fertig!
Gutes Gelingen!





(Fotos: Flora Fellner)

Keine Kommentare:

Kommentar posten