Mittwoch, 3. Februar 2021

Bananenschnitten

 In meiner Kindheit gab es ganz oft Bananenschnitten aber irgendwie sind sie aus der Mode gekommen. Letztens erzählte mir eine Bekannte, dass sie Bananenschnitten macht und seitdem hatte ich ebenfalls Lust darauf - und nun endlich hab ich sie gemacht. Ich wünsch euch gutes Gelingen und viel Freude mit dem Rezept!

Zutaten:

5 Eier
200 g Zucker
125 ml Rapsöl
125 ml Wasser
200 g Mehl
1 Pkg. Backpulver
2 EL Backkakao (15g)

5 EL Ribiselmarmelade (Johannisbeermarmelade)

1 kg Bananen

300 ml Milch
1 Pkg. Vanillepuddingpulver
250 g Butter zimmerwarm
120 g Staubzucker
(wenn keine Kinder mitessen, 2 EL Rum)

250 ml Schlagobers
300 g Schokolade

Zubereitung:

Kuchen und Pudding am besten am Vorabend zubereiten. Creme und Glasur am Serviertag.
Für den Kuchen werden die Eier mit dem Zucker schaumig weiß geschlagen. Danach wird Öl und Wasser untergerührt und zum Schluss Mehl mit Backpulver und Kakao untergehoben. Der Teig wird auf ein mit Backpapier vorbereitetes Blech gegeben und im vorgeheizten Backrohr bei 180° für 15-20 min. gebacken. Danach aus dem Backrohr nehmen und auskühlen lassen.
Für den Pudding werden etwa 250 ml Milch in einem Topf erhitzt. Das Puddingpulver wird inzwischen in den restlichen 50 ml Milch glatt gerührt. Sobald die Milch zu kochen beginnt, von der Platte nehmen und aufgelöstes Puddingpulver einrühren. Unter Rühren ca. 1 min. köcheln lassen. Damit sich keine Haut am Pudding bildet, wird er mit Frischhaltefolie bedeckt und kann so auskühlen.
Für die Creme wird zimmerwarme Butter mit Staubzucker schaumig geschlagen, dann wird löffelweise der Pudding eingerührt. Wer keine Kinder bewirtet rührt hier 2 EL Rum dazu.
Nun wird der Schlagobers für die Glasur in einem Topf erhitzt - sobald er zu rauchen beginnt - also kurz vorm Kochen - kommt die Schokolade in Stücken dazu. Mit einem Esslöffel solange rühren, bis sich alles gut vermischt hat. Glasur von der Platte nehmen und etwas überkühlen lassen. Jetzt wird die Marmelade auf den Kuchen gestrichen, dann mit geschnittenen Bananen belegt. Darüber wird die Creme gleichmäßig auf dem Kuchen verteilt und dann die Glasur darüber verteilt/darüber gießen. Wenn die Glasur nicht die ganze Creme bedeckt kippt man das Blech einfach in die jeweilige Richtung und lässt sie verlaufen. Dann den Kuchen kalt stellen oder gleich vertilgen!
Gutes Gelingen!






Deiner Webseite einfügen.


HTML
Verknüpfung
Kurz-Link
https://www.amazon.de/gp/product/B001QF7E8E/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B001QF7E8E&linkCode=as2&tag=wwwjuxisbak0d-21&linkId=475df67d5bccef12860cc1a5f61d07ea



Keine Kommentare:

Kommentar posten