Donnerstag, 11. Oktober 2018

Zwetschken-Crumble

Die Zwetschkenzeit ist zwar schon vorbei aber wer schlau war hat seinen Gefrierschrank damit befüllt. Meine Freunde kennen das Crumble alle schon, denn das ist mein schnell schnell Dessert wenn mir sonst nichts einfällt. Das ist supereinfach zu machen, funktioniert mit frischen genauso wie mit gefrorenen Zwetschken und ist im Sommer mit einer Kugel Eis und im Winter mit einer Prise Zimt genauso toll.



Zutaten:
600 g Zwetschken entkernt und geviertelt
130 g Butter
100 g Zucker
etwas Staubzucker
etwas Zimt
150 g Mehl
25 g gemahlene Mandeln
25 g Semmelbrösel
25 g Haferflocken


Zubereitung:
Zuerst wird das Backrohr auf 180° vorgeheizt. Dann werden die Zwetschken in eine Tarte- oder Auflaufform gegeben und mit Staubzucker und Zimt bestreut und durchgemixt. Für das Crumble die Butter in einem kleinen Topf am Herd schmelzen lassen. In einer Rührschüssel vermengt ihr Mehl, Zucker, Mandeln, Semmelbrösel und Haferflocken und vermischt es. Danach gießt ihr die Butter dazu und rührt es mit einem Esslöffel durch - sodass es schonmal Crumble-mäßig aussieht - diese streut ihr dann gleichmäßig auf die Zwetschken und ab ins Backrohr für ca. 30 min. (bis die Crumble etwas braun werden). Am besten warm servieren!
Gutes Gelingen!



Keine Kommentare:

Kommentar posten