Samstag, 14. Juli 2018

Ribiselschnitten

Ich bin leider schon etwas spät dran mit meinen Ribiselschnitten (Johannisbeeren) - falls aber doch noch jemand ein Rezept sucht - bittesehr.

Ich hatte diesen Kuchen letzte Woche zur Polterei meiner Freundin mitgebracht und soviel ich gesehen habe, wurde er aufgegessen. :D
Morgen wird mein 2. Patenkind getauft - ich freu mich schon sehr auf das Fest - wir kommen aus dem Feiern irgendwie gar nicht mehr raus, kommende Woche hat mich aber der Ernst des Lebens wieder :D - ich beginne nach meiner 2 jährigen Karenz wieder zu arbeiten. Drückt mir die Daumen!


Zutaten:
Teig:
4 Dotter
150 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
60 ml Milch
3 EL Wasser
50 g Butter zerlassen
250 g Mehl
1/2 Pkg. Backpulver

Belag:
4 Eiklar
100 g Zucker
300 g Ribisel

Zubereitung:
Zuerst wird das Backblech mit Backpapier ausgelegt, das Backrohr auf 180° vorgeheizt und die Butter in einem Topf auf kleiner Flamme zerlassen.
Nun werden alle Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel gegeben und miteinander vermixt. Dieser Teig wird auf das Backblech gestrichen und bei 180° für 15 min. gebacken.
In der Backzeit wird das Eiklar zu Schnee geschlagen, dann der Zucker untergerührt und zum Schluss die Ribisel per Hand untergehoben.
Der Belag kommt dann auf den Teig und bäckt etwa 5min. bei 180° im Backrohr weiter - bis der Schnee eine leichte Farbe bekommt.
Dann aus dem Rohr nehmen und fertig!
Gutes Gelingen!





 (Amazon Affiliate Link)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen